Lukas
3 Minuten

Git ist ein automatisiertes Versionskontrollsystem und äußerst populär. Wir setzen Git bei absolut jedem Projekt ein. Wichtig bei der Arbeit mit Git ist, zu verstehen, dass Git

Was Git mit GitHub, GitLab, Bitbucket etc. zu tun hat

Es gibt viele verschiedene webbasierte Lösungen zur Verwaltung von Git-Repositories. Diese Dienste funktionieren alle ähnlich. Wir nutzen GitLab, denn im Gegensatz zu GitHub lassen sich bei GitLab auch in der kostenlosen Version private Repositories anlegen. Neben der reinen Git-Versionskontrolle bietet GitLab außerdem CI-/CD-Tools an.

Begriffserklärungen

  • Repository: Ein Repository ist das Projekt, an dem gearbeitet wird. Es gibt Remote-Repositories und lokale Repositories
  • Branch: Innerhalb eines Repositories kann es unterschiedliche Branches geben. Jeder Branch enthält eine eigene Version
  • Commit: Wird eine neue Version des Branches eingereicht, spricht man von einem Commit
  • Push: Überträgt alle Änderungen an das Remote-Repository
  • Pull:
  • Merge: Führt zwei Repositories zusammen
  • Fork:

Dateien von Git ausschließen

Die .gitignore-Datei kann im Root-Verzeichnis des Repositories erstellt werden und enthält Regeln über den Umgang mit bestimmten Dateien, die von Git ignoriert werden sollen (z.B. Logins, Paketmanager etc.). Weitere Regeln für die -Datei findest Du in der Bitbucket-Dokumentation.

Basics

Git einrichten

  1. $ git config --global user.name "John Doe"
  2. $ git config --global user.email johndoe@example.com

Neues Git-Repository erstellen

  1. $ git init
  2. $ git add .
  3. $ git commit -m 'initial commit'
  4. $ git remote add origin git@github.com:testinguser/iphone_project.git
  5. $ git push origin master

Bestehendes Repository auschecken

  1. $ git clone erstellt im aktuellen Ordner eine Arbeitskopie des Repositories
  2. $ cd <repo_name> navigiert zum Repository

Änderungen hochladen

  1. $ git add <dateiname>
  2. $ git add *
  3. $ git commit -m "Commit-Nachricht"
  4. $ git push origin master
  5. $ git remote add origin <server>

$ git status $ git diff Listet alle zum Commit bereiten neuen oder geänderten Dateien auf

Branches

Neuen Branch erstellen

$ git checkout -b <new_branch> erstellt einen neuen Branch vom aktuellen Branch

$ git checkout -b new-branch existing-branch

Branch aus lokalem Repository löschen

$ git branch -d <zu_loeschenden_branch>

Branch aus remote Repository löschen

$ git push origin --delete crazy-experiment

Zwischen Branches wechseln

  1. $ git branch -a zeigt alle Branches an
  2. $ git checkout <feature_branch> wählt den gewünschten Branch aus
  3. $ git branch zeigt den aktuell ausgewählten Branch an

Branch umbennen

$ git branch -m <branch>

Branch hochladen

$ git push origin

Branches mergen

  • $ git checkout <master_branch>
  • $ git merge iss53
  • $ git branch -d iss53

Pull

$ git pull origin YOUR_BRANCH_NAME

Checkouts

  • $ git fetch
  • $ git checkout origin/master -- path/to/file
Kaffeekasse

Der Artikel hat Dir weitergeholfen?

Der Artikel hat Dir weitergeholfen? Sehr schön, so soll es sein! Wenn Dir unsere Snippets weiterhelfen, supporte uns auf Steady.com.

Supporte uns auf Steady.com
About

Hej, wir sind candyblue

Wir sind eine inhabergeführte Digitalagentur mit Sitz in Kassel. Wir konzipieren, produzieren und optimieren Web-Projekte für den Mittelstand und als Whitelabel anderer Agenturen. Mit unserem tiefen Verständnis für digitale Kommunikation und Prozesse gestalten wir die digitale Transformation aktiv und entwickeln zuverlässige Lösungen für Marketing und Vertrieb.