Google Search Console Site-Impressionen mit URL-Impressionen in Google Data Studio zusammenführen

Google Data Studio Insights

Wenn ihr eure Google Search Console Daten mit dem offiziellen Konnektor im Google Data Studio hinzufügt, sind eure Search Console Daten aufgesplittet in zwei verschiedene Datenquellen: In URL-Impressionen und Site-Impressionen.

Wenn ihr nun zum Beispiel die durchschnittliche Position eurer Zielseiten visualisieren wollt, müsst ihr die beiden Datenquellen miteinander kombinieren. Das ist ganz einfach, denn beide Datenquellen enthalten jeweils das Feld Query, das als JOIN-Schlüssel verwendet werden kann.

Lukas Becker, geschäftsführender Gesellschafter der Digitalagentur candyblue UG (haftungsbeschränkt) aus Kassel
Lukas

Lukas ist Gründer und Geschäfsführer von candyblue, ihr findet ihn bei Instagram oder xing.

Ähnliche Artikel

Kaffeekasse

Der Artikel hat Dir weitergeholfen? Sehr schön! Dann spendier uns doch ein 🍺 oder einen ☕ auf Steady.com.

Supporte uns auf Steady.com
Lukas Becker, geschäftsführender Gesellschafter der Digitalagentur candyblue UG (haftungsbeschränkt) aus Kassel 1