Blog

Unsere Top3-Hosting-Empfehlungen für Eure Website

Hosting

Hosting-Anbieter gibt es wie Sand am Meer, doch nicht alle bieten dieselben Möglichkeiten. Manche Hoster werben mit günstigen Lockangeboten, die nach einer bestimmten Laufzeit immer teurer werden oder bei denen jede kleine Zusatz-Leistung (SSL-Verschlüsselung, Backups etc.) separat abgerechnet wird. Wir stellen euch 3 Hosting-Anbieter vor, mit denen wir gerne zusammenarbeiten und gute Erfahrungen gemacht haben.

Wir achten beim Webhosting darauf, dass

Wir haben noch keinen Hosting-Anbieter gefunden, der alle Kriterien aufeinmal erfüllt. Die Anforderungen sind sowieso von Projekt zu Projekt verschieden. Mit diesen 3 Anbietern sind wir aber vollstens zufrieden:

  • All-Inkl
  • Raidboxes
  • Amazon Web Services

Unsere Agentur-Website ist übrigens in der AWS-Cloud gehostet. Neben unserer Agentur-Website haben wir noch ein Webhosting-Paket bei All-Inkl, das wir für Testing und Previews unserer Projekte nutzen.

All-Inkl Webhosting

Was uns an All-Inkl gefällt

  • Die Preise sind sehr günstig und die unterschiedlichen Pakete decken alle Anwendungsfälle ab
  • Der Support ist erstklassig
  • Der Energiebedarf wird zu 100% durch erneuerbare Energien abgedeckt
  • Domains, Subdomains, Traffic und E-Mail-Postfächer sind inklusive
  • Ab dem zweitgünstigsten Paket sind auch SSL und die Telefon-Hotline inklusive

Was uns an All-Inkl nicht gefällt

  • Nichts: Bei den soliden Angeboten und den Preisen kann man echt nicht meckern

Wann das All-Inkl Webhosting die beste Wahl ist

Wir raten unseren Kunden zu Webhosting von All-Inkl, wenn einfach nur eine normale Website betrieben werden soll, ohne Schnickschnack. Das ist absolut ausreichend für z.B. die Websites, Blogs oder kleine Shops mittelständischer Unternehmen. Wer ordentlich viele Besucher erwartet (z.B. wenn ein Auftritt bei “Die Höhle der Löwen” ansteht), ist hier aber falsch aufgehoben.

Mehr über All-Inkl erfahren

Raidboxes

Was uns an Raidboxes gefällt

  • Die Spezialisierung auf WordPress und die vielen WordPress-spezifischen Features, die andere Hoster nicht bieten
  • Virtueller Server mit garantierter Rechenleistung statt Webspace
  • Superschnelle Performance durch SSD
  • Automatische Updates und Backups
  • Es gibt Tarifempfehlungen, abhängig von den Anzahl der Besucher und Seitenaufrufe
  • Raidboxes ist zu 100% klimaneutral und sogar klimapositiv — pro gehostete WordPress-Website wird ein Baum gepflanzt

Was uns an Raidboxes nicht gefällt

  • Raidboxes bietet ausschließlich WordPress-Hosting an
    • Raidboxes ist damit nur bedingt skalierbar: Wenn sich das CMS ändert, muss auch ein neues Hosting her
    • Wer zusätzlich zur Website noch ein anderes Tool (Analytics, Blog, Shop etc.) auf einer Subdomain betreiben möchte, muss sich dafür einen zweiten Hosting-Anbieter suchen
  • Die Raidboxes-Preise sind schon etwas höher

Wann das Raidboxes-WordPress-Hosting die beste Wahl ist

Wenn nicht nur eine WordPress-Website betrieben wird, sondern mehrere, oder wenn regelmäßig mit der Seite gearbeitet wird, bietet Raidboxes die beste Lösung für WordPress-Hosting in Deutschland. Wir raten unseren Kunden: Sobald Ihr mit Eurer WordPress-Website Umsätze generiert oder wenn Euch der Preis einfach egal ist und ihr die coolen Features wollt, geht zu Raidboxes.

Mehr über Raidboxes erfahren

Amazon Web Services

Was uns an AWS gefällt

  • Das Leistungsangebot ist schier unermässlich, für jede Anforderung bietet AWS eine passende Lösung an
  • Besonders multinationale Websites, die in verschiedenen Ländern verfügbar sind, sind hier bestens aufgehoben
  • Die Server-Verfügbarkeit ist grandios, wir haben im letzten halben Jahr keine Downtimes feststellen können
  • Die Performance ist spitzenmäßig — AWS ist hier absoluter Profi
  • AWS ist skalierbar und ihr bezahlt nur für das, was ihr wirklich braucht

Was uns an AWS nicht gefällt

  • Technischen Support gibt es leider erst gegen Bezahlung, das kleinste Paket startet bei $29/Monat
  • AWS arbeitet nicht komplett klimaneutral, jedoch wurden in 2018 schon mehr als 50% des Energiebedarfs durch erneuerbare Energien abgedeckt (Tendenz steigend)

Wann das AWS-Cloud-Hosting die beste Wahl ist

AWS ist die beste Wahl, wenn ihr maximale Sicherheit, Erreichbarkeit, Performance und Skalierbarkeit wollt. AWS hat Standorte auf der ganzen Welt und bietet sich deshalb insbesondere dann an, wenn Eure Website in vielen verschiedenen Ländern aufgerufen wird und ihr mehrere Serverstandorte betreiben wollt/müsst. AWS wird von den ganz großen Firmen genutzt: NETFLIX, airbnb, FLIXBUS, Expedia, Adobe, Pinterest, SIEMENS — die Liste ist unendlich lang.

Mehr über Amazon Web Services erfahren

Ihr wisst noch nicht, wo Ihr Eure Website hosten wollt?

Wir freuen uns auf Eure Anfrage und wählen gemeinsam mit Euch den passenden Hoster aus — abhängig von Euren individuellen Anforderungen.

Kaffeekasse

Der Artikel hat Dir weitergeholfen? Sehr schön! Dann spendier uns doch ein 🍺 oder einen ☕ auf Steady.com.

Supporte uns auf Steady.com
Lukas Becker, geschäftsführender Gesellschafter der Digitalagentur candyblue UG (haftungsbeschränkt) aus Kassel 1