Tag Management mit Google Tag Manager

Wir implementieren Google Tag Manager in eure Websites, damit ihr eure Tracking-Codes übersichtlich und ohne IT-Unterstützung verwalten könnt.

Webanalyse-, Marketing- und Conversion-Optimierungs-Tools funktionieren nur, wenn die entsprechenden Tracking-Codes korrekt in eurer Website eingebettet sind. Der Google Tag Manager ist das richtige Werkzeug hierfür: Verwaltet eure Tracking-Codes selbstständig, ohne IT-Unterstützung oder Quellcodes zu editieren.

Das stellt sicher, dass in eurem Unternehmen Daten und wichtige Kennzahlen jederzeit ohne Programmieraufwand oder hohe Kosten erhoben werden können.

Eure Tags und Trigger fügt ihr mit dem Google Tag Manager über eine nutzerfreundliche Web-Oberfläche ein. Das funktioniert einfach, schnell und zuverlässig.

Der Google Tag Manager funktioniert mit allen Tools und Tracking-Codes: Google Analytics, Drittanbieter-Tags, Affiliate-Codes.

Steuert die Ausspielung der Tracking-Codes durch individuelle Trigger, um sicherzustellen, dass einzelne Integrationen nur in Abhängigkeit zu einem bestimmten Ereignis ausgelöst werden — so ist sichergestellt, dass eure Tags zum richtigen Zeitpunkt ausgelöst werden und ihr erhaltet einen Überblick über das Nutzerverhalten. Mit den Insights könnt ihr eure Arbeitsprozesse optimieren.

Dadurch könnt ihr exakt messen:

  • wie oft ein Website-Aufruf oder ein Button-Klick ausgelöst wurde
  • wie oft ein Formular ausgefüllt wurde
  • wie oft ein Dokument gedownloadet wurde

Sind eure Tags effizient angelegt, spart ihr Ladezeit — was sich wiederum in euren Conversions wiederspiegelt.

Wir unterstützen euch bei der initialen Implementierung des Google Tag Managers und bei der Integration bestehender Tracking-Lösungen in den Google Tag Manager.