Das ganze SEO-Thema erscheint auf den ersten Blick verwirrend — denn obwohl man Suchmaschinenoptimierung sagt, geht es in den seltensten Fällen um eine "Optimierung für die Suchmaschine". Vielmehr geht es um die Search Experience der User — ganz salopp gesagt geht es darum, gute Websites zu erstellen.

Search Experience = 😊

Gute Platzierungen in den Suchtreffern der Suchmaschinen sind das Ergebnis zufriedener Seitenbesucher. Und wann sind Seitenbesucher so richtig zufrieden?

  • Wenn sie auf Deiner Website genau das finden, wonach sie gesucht haben.
  • Wenn Deine Seite auf jedem Endgerät einwandfrei funktioniert.
  • Wenn Deine Seite schnell lädt.

An der Stelle vermischen sich verschiedene Themengebiete. Damit SEO funktioniert, müssen Webdesign, Content und Technik Hand in Hand gehen — für gutes SEO ist also Fachwissen aus unterschiedlichen Bereichen erforderlich, die in vielen Agenturen streng voneinander getrennt werden. Wir arbeiten interdisziplinär und setzen unsere Expertise gewissenhaft nach den aktuellsten Ranking-Kriterien, um für eine kontinuierliche und nachhaltige Steigerung Deiner Sichtbarkeit im Netz zu sorgen.

Schön und gut, aber was genau bringt das jetzt?

Eine Steigerung der Sichtbarkeit in Suchmaschinen zu relevanten Suchanfragen lohnt sich. Denn Suchmaschinen, allen voran Google mit einem Marktanteil von über 95% in Deutschland, sind der Einstieg in Recherchen und Kaufprozesse. Nur wer zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle zu finden ist, kann Klicks und Conversions erzielen. Klartext: auf Seite 1, am Besten ganz oben als Erstes.